Programm >> Kursdetails

Details zu Kurs 18F5046 ("...und was macht das Jugendamt?")

Was passiert nach einer Gefährdungsmeldung an das Jugendamt - Informationen über Handlungsschritte des Jugendamtes und die mögliche Einbeziehung des Familiengerichtes. Pädagogische Fachkräfte begleiten Kinder und Jugendliche täglich. Dabei können sie schwierige Lebenssituationen frühzeitig und differenziert wahrnehmen.
Gespräche mit Kindern und deren Eltern stellen eine wichtige Basis für das Gelingen evtl. erforderlicher Hilfen.
Die Fachkräfte benötigen viel Fingerspitzengefühl, um schwieriges zur Sprache bringen zu können und Eltern für gemeinsame Handlungsschritte zur Sicherung des Kindeswohles gewinnen zu können.
Hierzu bedarf es auch weiterer Hintergrundinformationen zur Arbeit des Jugendamtes und dessen Handlungsoptionen. Die Fortbildung informiert über:
- Struktur und Aufbau des Jugendamtes,
- Tätigkeit des Allgemeinen Sozialen Dienstes,
- mögliche erzieherische Hilfen des Jugendamtes,
- familiengerichtliche Verfahren und Entscheidungen zum Sorgerecht,
- Aufgaben und Tätigkeit eines Amtsvormundes.
Die bisherigen Erfahrungen der Teilnehmer bilden hier eine wichtige Grundlage.

Status: Anmeldung möglich

Details zum Kurs
Zeitraum: Mittwoch, 11.04.2018 bis Mittwoch, 11.04.2018,
von 16:00 bis 19:00 Uhr
an 1 Terminen
Kosten: 24,00 €


Kursraum:
  • Lupe Raum 207
    Lausitzer Platz 4
    02977 Hoyerswerda

Dozent(en):

Einzeltermine:

 Herunterladen der Kurstage im iCalendar Format



<< Zurück   Drucken   Bestellen Sofort zur Anmeldung